Was ist der älteste Gegenstand, den du besitzt? Vielleicht ist es die Schrankwand in deinem Wohnzimmer, die deine Eltern dir geschenkt haben. Oder die Brosche deiner Großmutter, die Uhr deines Grossvaters, vielleicht das Klavier, das seit Generationen im Besitz deiner Familie ist. Erbstücke erinnern uns daran, dass die Gegenwart immer mit der Vergangenheit verknüpft sein wird. Sie sind Anker der Besonnenheit in einer Welt, die von schnellem Konsum und kurzlebigen Produkten geprägt ist. Jedes Jahr ein neues Smartphone, einmal im Monat ein neues Paar Schuhe – "built to last" ist heute kaum noch etwas.

New Heritage: Gegen die Wegwerfmentalität

Immer mehr Menschen haben genug von dieser Wegwerfmentalität. Kleidung sollte länger tragbar sein als eine Saison, Accessoires und Lederwaren dürfen uns ruhig ein paar Jahrzehnte und nicht nur ein paar Monate lang begleiten. Nicht zuletzt möchten auch wir unseren Kindern und Enkelkindern etwas hinterlassen – das setzt voraus, dass wir uns mit Dingen umgeben, die das Jahrhundert überdauern können. Der New Heritage Lebensstil steht für bewussten Konsum, für die Freude an der Beständigkeit, für Qualität statt Quantität. 

Links oben: Qualitäter auf der New Heritage; links unten: Toaster aus der klassischen englischen Manufaktur Dualit; rechts: Die Veredelung von handgefertigten Manufaktur-Bilderrahmen aus dem Hause Julius Riempp; Fotos von Monsieur Müller

Das New Heritage Lebensgefühl schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt

Ob Mantel oder Möbelstück, Kochgerät oder Kinderspielzeug: Wenn zeitloses Design auf hochwertige Qualität trifft, ist ein Produkt für die Ewigkeit gemacht. Das schont auf lange Sicht sogar den Geldbeutel, vor allem aber die Umwelt. Beispiel Kleidung: 40 bis 70 Kleidungsstücke kaufen die Deutschen im Schnitt pro Kopf und Jahr; die meisten entstammen Produktionsbedingungen, die bei Mensch und Natur irreversible Schäden hinterlassen. Vergiftete Gewässer, unfaire Bezahlung der Arbeiter: Wer nachhaltig kauft, setzt dem ein Ende.

Authentische Produkte für authentische Menschen

Mit dem New Heritage Lebensstil feiern wir das Gute, das Authentische. Echte Waren, die von echten Menschen hergestellt werden. Neue Lieblingsstücke wollen wir nicht nur besitzen, sondern auch zelebrieren, pflegen, wirklich wahrnehmen. Das bedeutet nicht, dass wir uns Konsumverbote auferlegen – das New Heritage Lebensgefühl zwingt dem individuellen Stil keine Grenzen auf. Vielmehr geht es um die simple Frage: Warum ständig Neues kaufen, wenn das Alte wieder und wieder überzeugt?

Autorin: Juliane Becker

NEW HERITAGE - Dossier

3 Workshops, die du auf der New Heritage 2019 in Düsseldorf unbedingt besuchen solltest
Weiterlesen ...
Was ist der Wert der Dinge, Julia Meuter?
Weiterlesen ...
5 Gründe, warum du auf Qualität statt Quantität setzen solltest
Weiterlesen ...
Was das New Heritage Festival mit Nachhaltigkeit zu tun hat
Weiterlesen ...
Was ist eigentlich das New Heritage Lebensgefühl?
Weiterlesen ...
Kein reiner Männerclub: Über den weiblichen Stil der Heritage-Bewegung
Weiterlesen ...